Samantha Shannon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Samantha Shannon (* 8. November 1991 in Hammersmith) ist eine britische Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Shannon wuchs in Ruislip, einem Vorort im Nordwesten von London auf. Im Alter von fünfzehn Jahren begann sie ihren ersten Versuch einer Romantrilogie unter dem Titel Aurora, der unveröffentlicht blieb.[1] Nach ihrem Abschluss an der Bishop Ramsey School studierte Shannon Anglistik am St Anne’s College in Oxford. Ihr Studium schloss sie im Jahr 2013 ab.

Unter dem Titel The Bone Season erschien am 20. August 2013 ihr Autorendebüt weltweit bei Bloomsbury Publishing die englischsprachige Ausgabe des ersten Bandes der gleichnamigen Fantasyreihe, die mit insgesamt sieben Teilen angekündigt wurde. Schon vor der Veröffentlichung erregte das Debüt viel Aufmerksamkeit in den englischsprachigen Medien.[2] Shannon wird unter anderen mit J. K. Rowling verglichen - deren Harry Potter-Reihe ebenfalls bei Bloomsbury erschien - was sie selbst nicht nur als vorteilhaft ansieht.[2][3] Der Verlag soll für die Rechte an den ersten drei Teilen einen sechsstelligen Betrag als Vorschuss bezahlt haben.[4]

The Bone Season[Bearbeiten]

Hauptfigur in dem futuristischen Abenteuerroman, der im Jahr 2059 beginnt, ist die 19-jährige Paige Mahoney. Viele große Städte werden in der Zeit weltweit von dem Sicherheitsunternehmen Scion kontrolliert. Paige arbeitet als Botin in der Londoner Unterwelt für einen Mann namens Jaxon Hall in einer geheimen Zelle, die unter dem Namen “Sieben Siegel” operiert. Die Arbeit, die sie verrichtet, ist ungewöhnlich. Als Traumwandlerin, eine seltene Art der Hellseherei, reist sie zwischen den Köpfen der Menschen hin und her und spioniert sie aus.

An einem regnerischen Tag verändert sich ihr Leben für immer. Angegriffen, entführt und unter Drogen gesetzt wird Paige in ein Gefängnis nach Oxford verschleppt – eine geheime Stadt, die vor zweihundert Jahren von der Landkarte verschwunden ist und jetzt von einer mächtigen andersartigen Rasse regiert wird. Paige wird in Sheol I Arcturus Mesarthim, dem Blutsgefährten von Nashira, auch genannt "der Wächter", einem jungen Rephait mit goldenen Augen und honigfarbener Haut, unterstellt. Wenn Paige ihre Freiheit wiedererlangen will, muss sie etwas von seinem Geist und seinen eigenen mysteriösen Motiven in Erfahrung bringen…

Die Veröffentlichungsrechte wurden in mehr als zwanzig Länder (u.a. China, Thailand, Island) verkauft. Die deutschsprachigen Rechte liegen bei Bloomsbury Berlin, einem Teil des Berlin Verlages.[5] Der erste Teil erschien in der deutschen Übersetzung von Charlotte Lungstraß unter dem Titel The Bone Season - Die Träumerin als eBook am 1. Oktober 2013. Die gebundene Ausgabe folgte am 12. November 2013. Die Filmrechte erwarben die Londoner Imaginarium Studios. “Die dystopische Welt, die Samantha in ‘The Bone Season’ schuf, bietet eine fantastische Kulisse für eine wirklich außergewöhnliche und spannende Erzählung“, teilte der Produzent Andy Serkis mit.[6]

Bibliographie[Bearbeiten]

  • The Bone Season (2013). Dt.: The Bone Season - Die Träumerin, Übersetzung: Charlotte Lungstraß, Bloomsbury Berlin , Berlin 2013, ISBN 978-3-8270-1171-8.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Allem Zauber wohnt ein Anfang inne, SZ Magazin 44/2013, abgerufen am 7. November 2013
  2. a b Young author Samantha Shannon faces great expectations in 'The Bone Season', CNN am 21. August 2013, abgerufen am 24. August 2013
  3. Debut novel by Samantha Shannon (English, 2010) is published worldwide, St Anne's College News vom 20. August 2013, abgerufen am 7. November 2013
  4. "The Bone Season" von Samantha Shannon sorgt für Schlagzeilen. "Die neue J.K. Rowling", Buchreport vom 28. Juni 2013, abgerufen am 24. August 2013
  5. The Bone Season - Die Träumerin bei Bloomsbury Berlin, abgerufen am 7. November 2013
  6. Student Author sells film rights, The Oxford Student Online vom 20. Oktober 2012, abgerufen am 24. August 2013