San Luis Rey River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Luis Rey River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl US273500
Lage San Diego County, Kalifornien (USA)
Flusssystem San Luis Rey RiverVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt
Quelle nahe dem Palomar Mountain
33° 24′ 2″ N, 116° 37′ 26″ W33.400589-116.6239074
Mündung im Norden von Oceanside in den Pazifik33.203-117.3920Koordinaten: 33° 12′ 11″ N, 117° 23′ 31″ W
33° 12′ 11″ N, 117° 23′ 31″ W33.203-117.3920
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 88 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 1456 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Durchflossene Stauseen Lake HenshawVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der San Luis Rey River ist ein 88 Kilometer langer Fluss im Norden des San Diego County in Kalifornien. Der San Luis Rey River entspringt im Cleveland National Forest und durchquert diesen auch in seinem Oberlauf. Nahe Warner Springs am Oberlauf wird der San Luis Rey River zum Lake Henshaw gestaut. Im Norden von Oceanside mündet er schließlich in den Pazifik. Die letzten 11 Kilometer fließt der Fluss in einem 120 m breiten Kanal. Er entwässert ein Gebiet von 1456 km². Die meiste Zeit führt der Fluss sehr wenig Wasser. Zunehmende Verstädterung, Bergbau und Landwirtschaft haben eine erhebliche Verschlechterung der Wasserqualität des Flusses verursacht.