Sawndip

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zhuang-Zeichen oder Sawndip (Aussprache: [θaːu˨˦ɗip]) sind aus chinesischen Zeichen zusammengesetzte Logogramme und werden von den Zhuang in der chinesischen Provinz Guangxi benutzt. Auf Chinesisch werden sie Gǔ Zhuàngzì (古壮字) oder Fāngkuài Zhuàngzì (方块壮字) genannt.

Geschichte[Bearbeiten]

Auch wenn es unklar ist, wann die Schrift entstanden ist, ist die älteste bekannte Inschrift auf einem Stelebau von 689 (Tang-Dynastie) gefunden worden. Diese Ideogramme sind damit älter als die vietnamesischen Chữ nôm.

Sie wurden über 1300 Jahre von Zhuang-Sängern und -Schamanen benutzt, um ihre Gedichte aufzuschreiben. Obwohl 1975 eine romanisierte Schrift als die offizielle Schrift eingeführt wurde, wird Sawndip von einer intellektuellen Minderheit weiterhin benutzt.

Nach einer Vorbereitungszeit von fünf Jahren wurde das Sawndip Sawdenj (Sawndip Dictionary, Chinesisch: 古壮字字典Gǔ Zhuàngzì Zìdiàn ‚Lexikon alter Zhuang-Schriftzeichen‘) veröffentlicht. Es enthält über 10.000 Zeichen und ist bis heute das erste und einzige Wörterbuch für Zhuang-Zeichen. 2008 wurde die Arbeit an einem zweiten Wörterbuch namens The Large Chinese Ancient Zhuang Dictionary 《中华古壮字大字典》 bekanntgegeben.

Charakteristik[Bearbeiten]

Nach Zhāng Yuánshēng, 张元生, haben Sawndip-Texte normalerweise etwa 20 % Nicht-Han-Zeichen, obwohl manche Texte auch fast nur aus Han-Zeichen bestehen. Einige dieser Ideogramme werden auch in den chinesischen Namen für Orte in Guangxi benutzt, wie zum Beispiel 岜 bya „Berg“ oder 崬 ndoeng „Wald“ und finden sich deshalb auch in chinesischen Wörterbüchern und Zeichen-Fonts.

Bis heute sind allerdings nur solche Zhuang-Zeichen in Unicode enthalten, die auch in chinesischen Wörterbüchern auftauchen, weil sie in Ortsnamen vorkommen.

Beispieltext[Bearbeiten]

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, Artikel 1:
Universal Declaration of Human Rights Zhuang Sawndip.png

  • lateinische Alphabet: "Boux boux ma daengz lajmbwn couh miz cwyouz, cinhyenz caeuq genzli bouxboux bingzdaengj. Gyoengq vunz miz lijsing caeuq liengzsim, wngdang daih gyoengq de lumj beixnuengx ityiengh."