Schauinsland-Reisen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schauinsland-Reisen
Rechtsform GmbH
Gründung 1918
Sitz Duisburg, Deutschland
Leitung Gerald Kassner
Mitarbeiter ca. 260 [1]
Umsatz 701 Mio. Euro (GJ 11/12)
Branche Touristik, Freizeit und Schifffahrt
Website www.schauinsland-reisen.de

Schauinsland-Reisen GmbH ist ein Reiseveranstalter, der 1918 als Transportunternehmen gegründet wurde.

Das Unternehmen ist ein mittelständisches, familiengeführtes Touristikunternehmen. Ursprünglich war die Firma ein Transportunternehmen. Geschäftsführer ist Gerald Kassner. Der Geschäftssitz ist im Duisburger Innenhafen. Im Unternehmen arbeiten ca. 250 Mitarbeiter. Der Umsatz beträgt 701 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2011/12). Insgesamt reisten 925.000 Kunden mit dem Duisburger Reiseveranstalter.[2]

Schauinsland ist Sponsor des MSV Duisburg. Der MSV trägt seine Heimspiele in der Schauinsland-Reisen-Arena aus.

Mit der Herausgabe der Winterkataloge für die Saison 2011/2012 gibt Schauinsland als Vorreiter unter den Reiseveranstaltern Aufschluss über die Reklamationsquote über die zu buchenden Hotels.[3]

Die Hauptreiseziele des Reiseanbieters sind die Kanaren, die Balearen, Griechenland, Türkei, Tunesien, Ägypten, die Karibik sowie Ziele in Asien und dem Orient.[4] Ab der Sommersaison 2013 werden Deutschland und Österreich als neue Reiseziele mit Eigenanreise aufgenommen.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://www.derwesten.de/staedte/duisburg/touristik-unternehmen-schauinsland-reisen-aus-duisburg-vergroessert-sich-id8829140.html
  2. a b Schauinsland Presse-Information Zahlen, Daten, Fakten - Stand: Dezember 2012 (PDF; 92 kB)
  3. http://www.innenhafen-portal.de/html/2011-06-06.html
  4. http://www.touristikpresse.net/news/34251/Reiseveranstalter-SCHAUINSLAND-REISEN-verpflichtet-eulerKOMMUNIKATION-fur-Beratung-und-Umsetzung-der-Presse-und-Offentlichkeitsarbeit.html