Schwimmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwimmer bezeichnet

  • einen Menschen,
  • einen Hohlkörper oder ein Körper von geringer Dichte, der dadurch in einer Flüssigkeit eine Last tragen kann; siehe Schwimmkörper
    • Messgerät zur Volumenbestimmung; siehe Schwimmermesser
    • Anzeige des Flüssigkeitsstands in Maschinen und Vorrichtungen verschiedener Art; siehe Schwimmer (Anzeige)
    • der innere Teil eines Aräometers der je nach Dichte der Flüssigkeit eintaucht.
    • mechanischer Schalter, etwa zur Regelung eines Pegels in einem Behälter; siehe Schwimmerschalter
    • für Wasserung und Stabilisierung von Wasserflugzeugen, als Stützschwimmer für spezielle Flugboote
    • beim Angeln als Stabilisator der Angelschnur, siehe Schwimmer (Angeln) - auch in der Netzfischerei
  • frei ausgebildete Kristalle ohne Matrix oder Anwachsstellen (Mineralien)
  • am Schwimmer-Syndrom erkrankte Tiere

Schwimmer ist der Familienname folgender Personen:

Siehe auch:

 Wiktionary: Schwimmer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.