Scratchpad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Ein Scratchpad bezeichnet ein kleines Computerprogramm zum schnellen Schreiben von Notizen, Einfügen von Zeichnungen und sonstigen Informationen, vergleichbar einem konventionellen Notizblock.

Beispiel sind unter Windows seit Windows Vista ein einfacher aufgebautes Programm (Kurznotizen), mit dem „Zettelgröße“ und -farbe verändert und wenige Schriftformate möglich sind. Unter Mac OS X existiert ein ähnliches Programm namens Notizzettel. Das Programm Tomboy läuft unter Linux, Unix, Windows und Mac OS X.[1]

Programme mit größerem Leistungsumfang erlauben z.B. Verschlagwortung, Suche und Verwaltung von Links auf interne und externe Dokumente sowie Bild-,m Audio- und Videodaten. In dieser Softwaregattung bietet Microsoft im Office-Paket Microsoft Office ein solches Programm unter dem Namen Microsoft OneNote an. Noch mehr Leistungen haben Programme wie Evernote, die auch auf verschiedenen Endgeräten laufen und für die Zusammenarbeit mit anderen Benutzern geeignet sind.

Andere Programme orientieren sich stärker an der Karteikasten-Metapher und bauen dessen Funktionen aus. Dazu gehören Google Keep, Zettels und ZKN3.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tomboy