Seinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Seinen [sˈɛːnəˌn] (jap. 青年, dt. „junger Mann“) ist im Westen vor allem als Bezeichnung für eine Manga-Kategorie bekannt. In anderer Schreibweise der Kanji bedeutet Seinen (成年) auch Erwachsener und bezeichnet Hentai-Manga. Das weibliche Gegenstück zu Seinen ist Josei.

Die Zielgruppe sind meistens Männer im Alter von 18 bis 30 Jahren, jedoch richten sich viele Seinen-Manga, die oft von normalen Geschäftsleuten handeln, auch an Männer ab 40 Jahren. Manga für Jungen unter 18 Jahren werden als Shōnen bezeichnet. Seinen-Manga wie Monster, Eagle oder Naru Taru verkaufen sich in Deutschland nicht besonders gut, da die Zielgruppe für den oft anspruchsvolleren Inhalt als bei den typischen Shōnen- oder Shōjo-Manga nicht zu den typischen Manga-Käufern zählt, dennoch konnten sich manche Seinen-Manga wie Elfen Lied und Berserk gut verkaufen.

Erfolgreiche japanische Seinen-Magazine sind unter anderem Morning, Afternoon, Young Jump, Big Comic und Young Sunday.