Shannon Leto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shannon Leto (rechts) neben seinem Bruder Jared (Mitte) und Tomo Miličević

Shannon Leto (* 9. März 1970 in Bossier City, Louisiana) ist ein US-amerikanischer Fotograf und Schlagzeuger in der Gruppe 30 Seconds to Mars, außerdem hat er gelegentlich Gastauftritte als Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Im Alter von acht Jahren begann Leto Schlagzeug zu spielen und brachte sich dies selbst bei. Über die Jahre war er Mitglied in verschiedenen Bands und hat von Heavy Metal bis Jazz so ziemlich alles gespielt. 1998 gründete er mit seinem Bruder Jared Leto die Band 30 Seconds to Mars, er spielt in der Band Schlagzeug und Percussion. Leto nennt als einige seiner Lieblingsdrummer und wichtige Einflüsse auf seinen Stil Größen wie John Bonham, Stewart Copeland, Keith Moon, Nick Mason und Lars Ulrich.

Bob Ezrin, der Produzent des (selbstbetitelten) 30 Seconds to Mars Debütalbums nannte Leto „einen der einfallsreichsten Drummer“ mit denen er je gearbeitet hat. „Er ist nicht zufrieden damit, einfach einen Beat hinzuzufügen, sein Schlagzeug ist ein wesentlicher Teil der Orchestration des Albums. Er ist auch ein großartiger Live-Schlagzeuger, einer wo es Spaß macht zuzusehen, mit einer hypnotisierenden Präsenz und Energie.“ [1] Er spielt auch Gitarre und Piano und interessiert sich für abstrakte Kunst.

Leto ist auch als Fotograf tätig und veröffentlicht in Magazinen – er kümmert sich um die gesamte Fotografie für die Band 30 Seconds to Mars.

Filmografie (Gastauftritte)[Bearbeiten]

  • 1994: Willkommen im Leben (My So-Called Life, Fernsehserie, zwei Folgen)
  • 1997: Steve Prefontaine – Der Langstreckenläufer (Prefontaine)
  • 2001: Sol Goode
  • 2002: Highway

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shannon Leto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Modern Drummer, Vol. 30