Shantiniketan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shantiniketan
Shantiniketan (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Westbengalen
Distrikt: Birbhum
Lage: 23° 41′ N, 87° 41′ O23.6887.68Koordinaten: 23° 41′ N, 87° 41′ O

d1

Shantiniketan (Bengalisch: শান্তিনিকেতন, Śāntiniketan; wörtlich: Heimstatt des Friedens; früher auch: Santiniketan) ist ein Ort im Distrikt Birbhum im indischen Bundesstaat Westbengalen.

Rabindranath Thakur gab dem Ort seinen Namen und gründete hier 1901 die Visva-Bharati-Universität. Das Wohnhaus Thakurs ist heute Museum.

Shantiniketan lebt vom Tourismus und hat zahlreiche Festivals. Es ist Geburtsort des Nobelpreisträgers Amartya Sen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Santiniketan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien