She’s Like the Wind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Handlung des Liedtextes? --Flominator 10:11, 20. Okt. 2013 (CEST)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
She's Like the Wind
  DE 14 14.03.1988 (16 Wo.) [1]
  AT 15 15.05.1988 (2 Wo.) [2]
  CH 23 15.05.1988 (4 Wo.) [3]
  UK 17 26.03.1988 (13 Wo.) [4]
  US 3 19.12.1987 (21 Wo.) [5]

She’s Like the Wind ist ein Pop-Rock-Lied aus dem Jahr 1987, gesungen von dem Schauspieler Patrick Swayze und der Sängerin Wendy Fraser.

Hintergrund[Bearbeiten]

Als die Produzenten des Films Dirty Dancing die Arbeit an der Filmmusik beenden wollten, fragte Swayze, ob er nicht für den Film ein Lied schreiben und dies auch singen könne. Da die Produzenten und der Regisseur keine Einwände äußerten, schrieb Swayze zusammen mit dem Film- und Fernsehkomponisten Stacy Widelitz[6] das Lied und demonstrierte seine bislang unbekannten Sänger- und Liedschreiberqualitäten. Das Lied war eigentlich für den Film Grandview aus dem Jahr 1984 gedacht, in dem Swayze auch mitgespielt hatte, doch stattdessen begleitete es ihn bei seiner Rolle in Dirty Dancing im Jahr 1987.

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo zu She's Like the Wind wurde in Schwarz-Weiß gedreht. Es zeigt Original-Ausschnitte aus dem Film Dirty Dancing. Außerdem werden Szenen von Patrick Swayze und Wendy Fraser eingeblendet. Das Video befindet sich auch auf der DVD zum Film.

Rezeption[Bearbeiten]

Das Lied wurde genauso wie der Film ein großer Erfolg. She's Like the Wind erreichte Platz 3 in den US-amerikanischen Charts und in vielen anderen Ländern die Top 10 der Charts.

Im Film (500) Days of Summer aus dem Jahr 2009 erzählt die Figur Tom davon, dass er diesen Song jedes Mal höre, wenn er seine Kollegin Summer ansieht oder an sie denkt.

Coverversionen[Bearbeiten]

  • Auf Jan Waynes Album Back Again! von 2002 befindet sich eine Coverversion des Liedes.
  • 2006 coverte die Gruppe Vibekingz feat. Maliq das Lied und erreichte mit Platz 2 in Deutschland eine höhere Chartposition als das Original.
  • Mehrzad Marashi coverte das Lied 2006 unter dem Titel She's Gone.
  • Anfang 2007 war eine weitere Version von Lumidee mit Tony Sunshine in den Charts.
  • Die britische Band Ultrabeat coverte das Lied auf ihrem 2008 erschienenen Album Discolights: The Album.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hitbilanz Deutsche Chart Singles 1981–1990, Günter Ehnert (Hrsg.), Taurus Press 1991, ISBN 3-922542-44-1
  2. AT-Platzierungen
  3. CH-Platzierungen
  4. UK-Platzierungen
  5. US-Platzierungen
  6. Liedinformationen bei hitparade.ch