Shiga (Shiga)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die ehemalige Stadt Shiga. Für das gleichnamige, bis 1932 bestehende, Dorf siehe Shiga-mura (Shiga).
Shiga-chō (eingemeindet)
志賀町
Shiga (Shiga) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kinki
Präfektur: Shiga
Koordinaten: 35° 12′ N, 135° 55′ O35.206383333333135.92113055556Koordinaten: 35° 12′ 23″ N, 135° 55′ 16″ O
Basisdaten
Eingemeindet am: 20. Mär. 2006
Eingemeindet in: Ōtsu
Fläche: 71,73 km²
Einwohner: 22.124
(1. Februar 2006)
Bevölkerungsdichte: 308 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 25301-4
Symbole
Baum: Kiefer
Blume: Immergrüne Rhododendren
Vogel: Motacilla grandis
Rathaus
Adresse: Shiga Town Hall
58 Kido
Shiga-chō, Shiga-gun
Shiga 520-0592
Webadresse: http://www.town.shiga.shiga.jp

Shiga (jap. 志賀町, -chō) war eine Stadt im Shiga-gun in der japanischen Präfektur Shiga.

Geschichte[Bearbeiten]

Shiga entstand am 1. Oktober 1955 aus dem Zusammenschluss der Mura Kido (木戸村, -mura), Komatsu (小松村, -mura) und Wani (和邇村, -mura).

Bereits vorher gab es im selben Gun ein Mura gleichen Namens, aber in einer anderen Schreibweise, die ebenfalls im Namen der Gun und der Präfektur verwendet wurde: Shiga (滋賀村, -mura). Dieses Mura wurde jedoch bereits 1932 in Ōtsu eingemeindet.

Am 20. März 2006 wurde ebenfalls die Machi Shiga in Ōtsu eingemeindet. Als vorher einzig verbliebene Gemeinde im Gun, wurde dieser daraufhin aufgelöst.

Verkehr[Bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten]

In Shiga befanden sich 4 Grund- und 2 Mittelschulen, davon eine zum Biwako Seikei Sport College (びわこ成蹊スポーツ大学, Biwako seikei supōtsu daigaku) gehörend.