Shimoji-jima

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Shimoji-shima)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shimoji-jima
Irabu-jima (links) und Shimoji-shima (rechts)
Irabu-jima (links) und Shimoji-shima (rechts)
Gewässer Ostchinesisches Meer
Inselgruppe Miyako-Inseln
Geographische Lage 24° 49′ 10″ N, 125° 9′ 15″ O24.819444444444125.1541666666721.6Koordinaten: 24° 49′ 10″ N, 125° 9′ 15″ O
Shimoji-jima (Japan)
Shimoji-jima
Fläche 9,54 km²
Höchste Erhebung 21,6 m
Einwohner 32 (31. März 2011[1])
3,4 Einw./km²

Shimoji-jima (jap. 下地島) ist die Nachbarinsel von Irabu-jima. Sie gehört zu den Miyako-Inseln und liegt in der Präfektur Okinawa (Japan).

Geografie[Bearbeiten]

Shimoji-jima besitzt eine Fläche von 9,54 km²[1] und ist relativ flach, wobei die Klippen im Westen bis zu 21,6 m hoch sind.

Shimoji-jima ist von der Nachbarinsel Irabu-jima durch einen flussähnlichen Riss getrennt und über sechs mit dieser verbunden.

Auf ihr befindet sich der Flughafen Shimoji-shima. Administrativ gehört die Insel zum Ortsteil Irabu der Gemeinde Miyakojima.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 第1 指定離島・島しょ・人口. In: 離島関係資料(平成24年1月). 沖縄県企画部地域・離島課 („Referat für Land und Inseln, Planungsabteilung, Präfektur Okinawa“), Januar 2012, S. 2, abgerufen am 13. Dezember 2012 (japanisch).