Shipwrecked in Oslo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shipwrecked in Oslo
Livealbum von Arcturus
Veröffentlichung 2006
Aufnahme 24. September 2005
Label Season of Mist
Format DVD
Anzahl der Titel 18

Besetzung

Studio Rockefeller Music Hall, Oslo
Chronologie
Sideshow Symphonies
(2005)
Shipwrecked in Oslo

Shipwrecked in Oslo ist die erste Live-DVD der norwegischen Metal-Band Arcturus. Sie erschien im Jahr 2006 bei Season of Mist.

Entstehung und Veröffentlichung[Bearbeiten]

Arcturus gingen nach der Veröffentlichung von Sideshow Symphonies auf Europatournee. Der Auftritt in der Osloer Rockefeller Music Hall am 24. September 2005 im Rahmen des Inferno Metal Festival Norways wurde in Bild und Ton mitgeschnitten. Die DVD kam im Jahr darauf auf den Markt. Neben mehr als einem dutzend Liedern aus allen Schaffensperioden der Band enthält sie ein Musikvideo, ein Video von Proben sowie eine Bildergalerie.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. Introduction
  2. Ad Absurdum4
  3. Nightmare Heaven4
  4. Shipwrecked Frontier Pioneer5
  5. Alone2
  6. Deception Genesis3
  7. The Chaos Path2
  8. Tore Guitar Solo
  9. Deamon Painter5
  10. Nocturnal Vision Revisited5
  11. Painting My Horror2
  12. Steinar Keyboard Solo
  13. Hufsa5
  14. Master of Disguise2
  15. Knut Guitar Solo
  16. White Noise Monster5
  17. Reflections5
  18. Raudt og Svart1

1 von Aspera hiems symfonia
2 von La Masquerade Infernale
3 von Disguised Masters
4 von The Sham Mirrors
5 von Sideshow Symphonies

Rezeption[Bearbeiten]

„Akustisch zelebrieren die Gestrandeten ein Spektakel, das den Gedanken an Overdubs nährt. Selten hat man einen derart transparenten, ausbalancierten Sound erlebt. […] [N]eben der insgesamt etwa anderthalbstündigen Vorstellung der Gestrandeten hat die DVD […] leider nicht allzu viel Gepäck dabei. Da wäre noch viel mehr Platz gewesen, weshalb dieses Manko den positiven Gesamteindruck letztendlich doch etwas schmälert.“

Thomas Weeber: metal.de

Weblinks[Bearbeiten]