Silures Bobo-Dioulasso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Silures Bobo-Dioulasso war ein Fußballverein aus Bobo-Dioulasso, der zweitgrößten Stadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Die Silures waren die dominierende Mannschaft der 1970er-Jahre und konnten von 1974 bis 1980 siebenmal hintereinander die nationale Meisterschaft gewinnen. Dazu kam 1981 der Gewinn des nationalen Pokalwettbewerbs. 1978 erreichten die Silures das Viertelfinale des Afrikapokals der Landesmeister.

1982 wurde der Verein aufgelöst.