Silverton (Colorado)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silverton
Blick auf Silverton von der U.S. 550
Blick auf Silverton von der U.S. 550
Lage in Colorado
San Juan County Colorado Incorporated and Unincorporated areas Silverton Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Colorado
County:

San Juan County

Koordinaten: 37° 49′ N, 107° 40′ W37.8125-107.663055555562837Koordinaten: 37° 49′ N, 107° 40′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 637 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 303,3 Einwohner je km²
Fläche: 2,1 km² (ca. 1 mi²)
Höhe: 2837 m
Postleitzahl: 81433
Vorwahl: +1 970
FIPS:

08-70580

GNIS-ID: 0204750
Webpräsenz: www.silvertoncolorado.com
Bürgermeister: Greg Swanson
SilvertonCOCityHall.JPG
Silverton City Hall

Silverton [ˈsɪlvɚtn̩] ist eine kleine Gemeinde im US-Bundesstaat Colorado und Verwaltungssitz von San Juan County. Sie liegt in einem Tal des San-Juan-Gebirges rund 280 km südwestlich von Colorado Springs und rund 90 km nördlich der neumexikanischen Grenze. Silverton wurde nach Silberfunden in den 1870er Jahren gegründet und war rund zehn Jahre später mit dem Anschluss an das Eisenbahnnetz auf dem Höhepunkt seiner Geschichte angelangt.

Silverton ist über die zwischen Durango und Ridgway als Million Dollar Highway bekannte Fernstraße 550 erschlossen, die die Gemeinde über den Red Mountain Pass mit Ouray und über den Molas Pass mit Durango, dem touristischen Zentrum des südwestlichen Colorado, verbindet. Die Stadt lebt heute vor allem vom Tourismus, den eine täglich verkehrende Dampfeisenbahn der Durango and Silverton Narrow Gauge Railroad aus Durango sicherstellt.

Der historische Kern Silvertons um die Blair Street wurde am 4. Juli 1961 zur National Historic Landmark.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Silverton, Colorado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Silverton Historic District. In: National Historic Landmarks Programm (NHL). National Park Service, abgerufen am 5. März 2013 (englisch).