Simon Gass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sir Simon Lawrance Gass CVO KCMG, 2011 New Year Honours (* 2. November 1956) ist ein britischer Diplomat.

Leben[Bearbeiten]

Simon Lawrance Gass trat 1977 in den auswärtigen Dienst. Von 1979 bis 1983 wurde er in Lagos, Nigeria beschäftigt. Von 1984 bis 1987 wurde er in Athen beschäftigt. Von 1987 bis 1992 wurde er im Foreign and Commonwealth Office in London beschäftigt. Von 1992 bis 1995 wurde er in Rom beschäftigt. Von 1995 bis 1998 wurde er im FCO in London beschäftigt. Von 1998 bis 2001 war er Stellvertreter des Hochkommissar (Commonwealth) in Pretoria. Von 2004 bis 2008 war er Botschafter in Athen. Von 2009 bis Oktober 2011 war er Botschafter in Tehran. Während der Proteste gegen den Wahlbetrug bei der Wiederwahl von Mahmud Ahmadinedschad Wurden seine teeeds viel gelesen. Seit 14. April 2011 ist er Vertreter des Nordatlantikrates in Kabul.[1]

Vorgänger Amt Nachfolger
David Madden Britischer Botschafter in Athen
2004–2008
David Landsman
Geoffrey Adams Britischer Botschafter in Teheran
2009–2011
Dominick Chilcott
Mark Sedwill Vertreter des Nordatlantikrates in Kabul
2011–...

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.operationspaix.net/247-biographie-de-gass-simon.html