Simon Vukčević

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Simon Vukčević

Simon Vukčević (2013)

Spielerinformationen
Geburtstag 29. Januar 1986
Geburtsort TitogradSFR Jugoslawien
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2005
2006–2007
2007–2011
2011–2013
2013
FK Partizan Belgrad
Saturn Ramenskoje
Sporting Lissabon
Blackburn Rovers
Karpaty Lwiw
61 (16)
28 0(1)
77 (13)
16 0(1)
2 0(0)
Nationalmannschaft2
2004–2006
2004–2005
2007–
Serbien und Montenegro U-21
Serbien und Montenegro
Montenegro
6 0(1)
5 0(0)
44 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13
2 Stand: 28. Juli 2013

Simon Vukčević (in kyrillisch Симон Вукчевић; * 29. Januar 1986 in Titograd) ist ein montenegrinischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Vukčević begann seine Karriere bei FK Partizan Belgrad, wo er bis Dezember 2005 spielte. 2005 wurde er mit Partizan Belgrad Meister. Im Januar 2006 wechselte er zu Saturn Ramenskoje. Zur Saison 2007/08 wechselte er zu Sporting Lissabon. Dort gewann er 2008 die Taça de Portugal. Im August 2011 wechselte er nach England zu den Blackburn Rovers, in der Winterpause 2012/13 in die Ukraine zu Karpaty Lwiw.[1]

Vukčević absolvierte von 2004 bis 2004 fünf Spiele für die Serbisch-montenegrinische Fußballnationalmannschaft und für die U-21 erzielte er ein Tor in sechs Spielen. Am 24. März 2007 debütierte er beim Spiel gegen Ungarn in der montenegrinischen Fußballnationalmannschaft.

Erfolge, Titel[Bearbeiten]

Mit seinen Vereinen

Auszeichnungen

  • Bester Spieler der Saison: 2007/08 (gewählt von den Trainern)
  • Größtes Talent der portugiesischen Liga: 2007/08

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.weltfussball.de/spieler_profil/simon-vukcevic/

Weblinks[Bearbeiten]