Slave Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slave Lake
Lage in Alberta
Slave Lake (Alberta)
Slave Lake
Slave Lake
Staat: Kanada
Provinz: Alberta
Municipal District: Lesser Slave River
Koordinaten: 55° 17′ N, 114° 46′ W55.28469-114.77241980Koordinaten: 55° 17′ N, 114° 46′ W
Höhe: 980 m
Fläche: 14,18 km²
Einwohner: 7031 (Stand: 2007
15. Mai 2011 alle evakuiert)
Bevölkerungsdichte: 495,8 Einw./km²
Zeitzone: Mountain Time (UTC−7)
Postleitzahl: T0G

Slave Lake ist ein Ort im Norden der kanadischen Provinz Alberta. Er liegt südöstlich des Kleinen Sklavensees an der Kreuzung des Alberta Highway 2 mit dem Alberta Highway 88.

1994 veranstaltete der Ort die Arktischen Winterspiele (Arctic Winter Games), eine Veranstaltung von zirkumpolaren Sportarten und Kultur. Der Ort ist Geburtsort von Walter Patrick Twinn, einer Person der First Nations sowie kanadischer Senator.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet des heutigen Ortes Slave Lake wurde zuerst von David Thompson 1799 entdeckt. Nach seiner Entdeckung wurde viele Pelzhandelsposten rund um Slave Lake gegründet. Der Posten der Hudson's Bay Company befand sich am Abfluss des Sees. Die erste Siedlung Sawridge wurde durch eine Flut in den 1930er Jahren ausgelöscht, später an anderer Stelle wieder aufgebaut und in Slave Lake umbenannt. Der Ort wurde 1965 unabhängig.[1] Am 15. Mai 2011 zerstörte ein verheerender Brand einen großen Teil der Stadt. Zeitweise wurde die gesamte Bevölkerung evakuiert. [2]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner
2006 6703
2007 7031

Politik[Bearbeiten]

Slave Lake liegt im Wahldistrikt Fort McMurray-Athabasca für Wahlen zum Unterhaus und im Wahldistrikt Kleiner Sklavensee für Wahlen zur Legislativversammlung von Alberta.

Fotogalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Slave Lake – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Town of Slave Lake - Geschichte
  2. Bericht im Spiegel Online