Souleymane Mamam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Souleymane Mamam (* 20. Juni 1987 in Lomé) ist ein togoischer Fußballspieler in der Position eines offensiven Mittelfeldspielers.

Mamam spielt derzeit für den belgischen Zweitligisten Royal Antwerpen FC, den ältesten Fußballclub des Landes. Aufgrund arbeitsrechtlicher Bestimmungen darf er trotz eines Vertrages mit Manchester United dort nicht spielen und kommt in Antwerpen zu Einsätzen. Ab 2007 war er fest bei Royal unter Vertrag, seit Januar 2010 steht er in Diensten des K.R.C. Mechelen.

Mamam gilt als der jüngste Spieler, der je in einem Qualifikationsspiel für eine Fußballweltmeisterschaft am Platz stand. Im Mai 2001 spielte er mit Togo gegen Sambia - im Alter von 13 Jahren und 310 Tagen. Allerdings behaupten andere Quellen, so etwa die Webseite des Royal Antwerpen FC, dass Mamam 1985 geboren sei und damit in besagtem Spiel beinahe 16 Jahre alt gewesen wäre.

Weblinks[Bearbeiten]