Speyerer Brezelfest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Speyerer Brezelfest

Das Speyerer Brezelfest ist ein Volksfest in der Stadt Speyer, das jährlich am zweiten Wochenende im Juli von Donnerstag bis Dienstag stattfindet.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Fest entstand auf Initiative des Verkehrsvereins Speyer zur Absatzförderung der Speyerer Brauereien, Brezelbäcker und Tabakfabrikanten und wurde 1910 erstmals abgehalten. Heute gilt es als eines der größten Volksfeste am Oberrhein und zieht in vier Tagen 300.000 Gäste an. Mit der Zeit kamen zahlreiche begleitende Veranstaltungen hinzu: ein Festzug mit über 100 teilnehmenden Fanfarenzügen, Vereinen, Gruppen und Festwagen, von denen unter anderem etwa 22.000 Brezeln unters Volk geworfen werden, der „Brezelfestlauf“ (mit einem internationalen Lauf über 8.200 m), Turniere und Wettkämpfe und Feuerwerke am Sonntag und zum Abschluss am Dienstag.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Speyerer Brezelfest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.speyer.de/de/tourist/verein/brezelfest
  2. http://verkehrsverein-speyer.de/content/view/31/43/

49.3143583333338.4446805555556Koordinaten: 49° 18′ 52″ N, 8° 26′ 41″ O