Sportsnet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sportsnet
Senderlogo
Logo Sportsnet 2011.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel, Satellit
Eigentümer: Rogers Media
Sendebeginn: 9. Oktober 1998
Programmtyp: Sportsender
Website: Sportsnet.ca
Liste von Fernsehsendern

Sportsnet ist ein kanadischer, englischsprachiger Fernsehsender mit Sitz in Toronto. Der Sender gehört zu Rogers Media, der rund um die Uhr ausschließlich Sportprogramme ausstrahlt.

Übertragungsrechte[Bearbeiten]

Ab der Saison 2014/15 verfügt Sportsnet über die Übertragungsrechte für die National Hockey League (NHL) in Kanada. Einige Spiele werden jedoch an CBC sublizensiert.[1] Daneben hält Rogers Direktverträge mit einigen Teams. Die Muttergesellschaft Rogers gehören neben dem Baseballteam Toronto Blue Jays 37,5% der Anteile der Toronto Maple Leafs.

Von 2012 bis 2015 hält Sportsnet die kanadischen Übertragungsrechte für die UEFA Champions League.[2] Dabei werden pro Spieltag bis zu vier Spiele gleichzeitig live übertragen.

Geschichte[Bearbeiten]

CTV Sportsnet[Bearbeiten]

Sportsnet wurde am 9. Oktober 1998 als CTV Sportsnet gegründet. CTV verfügte über 40 % der Anteile des Sendernetzwerkes, weitere Unternehmen die daran je zu 20 % beteiligt waren Rogers, Molson und Fox. Der Sender begann mit der Ausstrahlung der NHL.

Übernahme durch Rogers Media[Bearbeiten]

CTV kaufte im Jahre 2000 Netstar, den Mutterkonzern von The Sports Network (TSN). Die Canadian Radio-Television and Telecommunications Commission (CRTC) Behörde stimmte die übernahme jedoch unter Auflagen zu. CTV musste seine Beteiligung an Sportsnet verkaufen, bevor sie Netstar übernehmen durfte. Rogers Communications war als einziges Unternehmen an den Kauf interessiert, so dass die Übernahme im Jahre 2001 erfolgreich vollzogen werden konnte, und der Sender seinen Label von CTV Sportsnet in Rogers Sportnets änderte. Während der Übernahmetransaktion hatte jedoch CTV Einfluss auf beide Sender bei der Programmgestaltung. Im Laufe der folgenden Jahre übernahm Rogers Communication auch die Anteile von Molsons und Fox, so dass das Unternehmen der einzige Gesellschafter ist.

Im Herbst 2011 erfolgte eine Umstrukturierung des Senders, der seitdem unter dem Namen Sportsnet operiert.[3]

Kanäle[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

Neben dem Hauptkanal Sportsnet mit seinen vier regionalen Feeds, werden von Rogers drei weitere Kanäle unter der Marke Sportsnet betrieben:

Regionale Feeds[Bearbeiten]

Rogers-Sportsnet-Regionen

Rogers Sportsnet sendet sein Programm, wie die Sender in den Vereinigten Staaten, stark Regional aus. Dabei wird besonderes Gewicht auf die Berichterstattung über die jeweils regionalen Teams gelegt; z. B. mit Hintergrundberichten, Liveberichterstattung aus der Kabine etc.

  • Sportsnet Ontario versorgt die ganze Provinz Ontario, außer die Region von Ontario, die von Sportsnet East versorgt wird.

Alle vier Feeds werden im Standard System und in HD-Format ausgestrahlt.

Die Kabelnetzbetreiber dürfen auf dem analogen Kabelnetz nur die lokalen Sportsnet Feeds anbieten. Alle vier Feeds können im Digitalen Kabelnetz empfangen werden.

Sportsnet Radio[Bearbeiten]

Im Januar 2011 wurden zwei Sportradiosender gegründet. CJCL Toronto (The FAN 590) und CFAC Calgary (The FAN 960). Auf denen Sportberichte Live übertragen werden.

Programm[Bearbeiten]

Wie auch die US-amerikanischen Sportsender, sendet Sportsnet regionale als auch nationale, internationale Spiele. Sportsnet ist der größte regionale Berichterstatter der NHL. Der Sender mit seinen vier regionalen Feeds, berichtet Live von den Spiele der regionalen Hockeymannschaften. Berichtet wird bei Spielen über die professionellen Mannschaften: Ottawa Senators auf Sportsnet East, die Toronto Maple Leafs auf Sportsnet Ontario, von den Calgary Flames und Edmonton Oilers auf Sportsnet West und den Vancouver Canucks auf Sportsnet Pacific. Über die Canadiens de Montréal und Winnipeg Jets berichtet Sportsnet nicht, da diese andere Verträge mit The Sports Network (TSN) haben. Als weiteres überträgt Sportsnet als größter Abnehmer auch Wettkämpfe bei der Canadian Hockey League (CHL). Darin über nationale und regional Spiele, und der Verleihung des Memorial Cup.

Rogers Sportsnet ist der der größte Sender in Kanada der über die Major League Baseball berichtet. Der Sender verfügt über Übertragungsrechte von allen All-Star Games und Spiele nach der Hauptsaison. Der Sender berichtet über die Spiele der Toronto Blue Jays.

Seit 2005 überträgt der Sender auch die Spiele der National Football League (NFL). Lokale Studios verfügt der Sender über CityTV, der zu Rogers Communications gehört in Toronto, Vancouver, Calgary und Edmonton.

Anfang 2005 erhielt Sportsnet und CTV die Rechte an der Übertragung der Olympische Winterspiele 2010, sowie der Olympischen Spiele 2012.

Sportsnet erhielt die Rechte zur Übertragung der UEFA Champions League ab 2009 und für den UEFA Super Cup. Seit 2010 überträgt der Sender auch Fußballturniere beim Canadian Championship und darüber hinaus Spiele der drei professionellen kanadischen Fussballteams in der Major League Soccer: Toronto FC, Montreal Impact und Vancouver Whitecaps.

Sendungen[Bearbeiten]

  • Sportsnet Connected – berichtet täglich über Highlights, aktuelle Sportnachrichten und Programm.
  • Hockeycentral – berichtet über aktuelle Ereignisse in der Welt der NHL.
  • Hockeycentral at Noon – Kurzzusammenfassung des Tages am Mittag.
  • IBM Golf Report – berichtet wird über aktuelle Ereignisse in der Welt des Golfs.
  • Soccercentral – berichtet über aktuelle Ereignisse in der Welt des Fußballs.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TSN shut out as Rogers signs 12-year, $5.2B NHL deal, CBC job cuts loom after losing editorial control of HNIC. In: sports.nationalpost.com. Abgerufen am 10. Februar 2014 (englisch).
  2. Rogers Sportsnet wins Canada's 2012–15 rights - UEFA.org. In: uefa.org. Abgerufen am 10. Februar 2014 (englisch).
  3. Sportsnet's new brand. Sportsnet, 29. September 2011, abgerufen am 21. Mai 2012 (englisch).