St. Albert (Alberta)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Albert
Uhrturm in Downtown
Uhrturm in Downtown
Lage in Alberta
St. Albert (Alberta)
St. Albert
St. Albert
Staat: Kanada
Provinz: Alberta
Region: Edmonton Capital Region
Koordinaten: 53° 38′ N, 113° 37′ W53.63207-113.62232665Koordinaten: 53° 38′ N, 113° 37′ W
Höhe: 665 m
Fläche: 35,04 km²
Einwohner: 57.719 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 1.647,2 Einw./km²
Zeitzone: Mountain Time (UTC−7)
Postleitzahl: T8N

St. Albert ist eine Stadt in der kanadischen Provinz Alberta. Sie liegt wenige Kilometer nordwestlich von Edmonton. Ursprünglich als französisch-kanadische Missions-Siedlung gegründet, ist St. Albert heute eine wohlhabende Vorstadt von Edmonton.

Geografie[Bearbeiten]

St. Albert ist vom Flusstal des Sturgeon River geprägt. Die flachen Hügel bilden einen Kontrast zur flachen Prärie der Umgebung.

Geschichte[Bearbeiten]

St. Albert wurde 1861 vom katholischen Missionar Father Albert Lacombe und seinen Métis-Gemeindemitgliedern zur Missionierung der Cree- und Blackfoot-Indianer gegründet. Wenige Jahre später zogen eine Gruppe von Nonnen des Grey Nuns-Ordens und Métis-Siedler von Lac Ste. Anne nach St. Albert um, da die Gegend bessere Voraussetzungen für den Ackerbau bot. Im Jahr 1900 bekam St. Albert den Status einer Ortschaft, 1904 den einer Stadt und 1977 den einer Großstadt (City).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die von Albert Lacombe errichtete Holzkapelle (Father Lacombe Chapel) auf dem Mission Hill (Missionshügel) ist das älteste Gebäude Albertas und wurde in ihren Originalzustand restauriert. Sie ist in den Sommermonaten für Besichtigungen geöffnet.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]