Sun Wen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sun Wen (chinesisch 孙 雯Pinyin Sūn Wén; * 6. April 1973 in Shanghai) ist eine ehemalige chinesische Fußballspielerin. Sie war Stürmerin.

Sun debütierte im Alter von 17 Jahren in der chinesischen Nationalmannschaft, mit der sie 1995, 1999 und 2003 an der Weltmeisterschaft teilnahm. 1999 unterlag sie mit ihrer Mannschaft im Finale erst im Elfmeterschießen gegen die USA. Sie wurde als beste Spielerin ausgezeichnet und teilte sich den Titel der Torschützenkönigin mit der Brasilianerin Sissi.

1996 gewann sie bei den Olympischen Spielen die Silbermedaille. Zwischen 2001 und 2003 spielte sie für Atlanta Beat in der US-Profiliga WUSA. Nach dem Gewinn der Asienmeisterschaft 2006 beendete sie ihre Karriere. Insgesamt absolvierte sie 166 Länderspiele.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Sun Wen auf Sports-Reference.com (englisch)