Suna Murray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Suna Murray Eiskunstlauf
Voller Name Suna Murray-Gleason
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 16. April 1955
Geburtsort Tallahassee
Größe 153 cm
Gewicht 50 kg
Karriere
Disziplin Einzellauf
Verein Skating Club of New York
Status zurückgetreten
 

Suna Murray-Gleason (* 16. April 1955 in Tallahassee, Florida) ist eine ehemalige US-amerikanische Eiskunstläuferin.

Murrays erster großer Auftritt war bei den nationalen Meisterschaften 1970, als sie sechste wurde. In den beiden folgenden Jahren konnte sie jeweils Bronze erreichen. Sowohl 1971 als auch 1972 trat sie außerdem bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften an und belegte die Plätze zehn und acht. Bei den Olympischen Winterspielen 1972 im japanischen Sapporo erreichte sie Rang zwölf.

Murray absolvierte ein Studium an der Harvard University und arbeitet nach Beendigung ihrer aktiven Karriere als Trainerin in Boston. Ihre Töchter Kylie und Hadley sind ebenfalls als Eisläufer aktiv.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Einzellauf[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1970 1971 1972
Olympische Winterspiele 12.
Weltmeisterschaften 10. 8.
US-amerikanische Meisterschaften 6. 3. 3.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Suna Murray in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)