Türkische Volksmusik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orchester

Die türkische Volksmusik (türkisch Türk Halk Müziği, abgekürzt THM) ist das älteste traditionelle Musikgenre der türkischen Musik (s. auch den Artikel Musik der Türkei#Volksmusik). Türkü ist die Bezeichnung für ein türkisches Volkslied.

Tonleitern[Bearbeiten]

In der türkischen Volksmusik werden verschiedene Tonleitern (ayak „Fuß, Stufe, Gangart“) benutzt, wie z. B.:

  • Kerem Ayağı (a b c' d' e' f' g' a')
  • Garip Ayağı (a b cis' d' e' fis' g/gis' a')
  • Do Kararlı Müstezat (c d e f g a h c')
  • Misket Ayağı (fis g a h cis' d' e' fis')
  • Bozlak Ayağı (a b c' d' e' f' g' a')
  • Derbeder (Kalenderi) Ayağı (a b c' des' e' f' g' a')

Musikinstrumente[Bearbeiten]

Blasinstrumente


Saiteninstrumente

1. Zupfinstrumente


2. Streichinstrumente


Schlaginstrumente

Interpreten[Bearbeiten]

s. den Artikel Liste türkischer Musiker#Traditionelle und sonstige Musik

Quellen[Bearbeiten]

  • Vasfi Çilingir: Müzik eğitimi. Ankara 1990.