Tadjidine Ben Said Massounde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Tadjidine Ben Said Massounde (* 1938; † 1. März 2004) war ein Politiker der Komoren.

Vom 27. März 1996 bis zum 27. Dezember 1996 war er Premierminister der Komoren. Nach dem Tod Mohammed Taki Abdoulkarims am 6. November 1998 war er noch einmal vorübergehend Präsident. Seine Regierung wurde am 30. April 1999 durch einen Militärputsch von Colonel Azali Assoumani gestürzt.