Takumi Beppu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Takumi Beppu (jap. 別府 匠, Beppu Takumi; * 19. September 1979 in Chigasaki) ist ein japanischer Radrennfahrer.

Beppu begann seine Karriere 2002 bei dem Radsportteam Jura Suisse-Nippon Hoddo. Bei der Japan-Rundfahrt 2004 konnte er eine Etappe für sich entscheiden. Ein Jahr später wurde er Gesamtsechster bei der Tour de Hokkaido. Seit 2006 fährt er für das Aisan Racing Team. In seiner ersten Saison dort gewann er das Challenge Cycle Road Race. 2007 belegte er bei der Tour of East Java in der Gesamtwertung den fünften Rang.

Ende der Saison 2010 beendete er seine Karriere als Berufsradfahrer und seit 2011 ist er sportlicher Leiter beim Aisan Racing Team.

Takumi Beppus jüngerer Bruder Fumiyuki ist ebenfalls Radrennfahrer.

Erfolge[Bearbeiten]

2004

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]