Tasman-Serie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tasman-Serie hieß eine Serie von Rennen der Jahre 1964 bis 1975, die mit Fahrzeugen der Formel 1 durchgeführt wurde, aber auch Formel-2-Autos umfasste. Es bestanden auch andere Hubraum-Unterschiede.

Sie wurde als Erweiterung der Motorsportsaison in den Monaten November bis März auf der Südhalbkugel veranstaltet. Austragungsorte waren:

Folgende Teams fuhren in der Serie mit:

Weblinks[Bearbeiten]