Teatro Comunale di Firenze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fassade des Teatro Comunale di Firenze
Teatro Comunale di Firenze, Innenansicht

Das Teatro Comunale di Firenze ist ein Opernhaus in Florenz, Italien.

Das einstige Amphitheater Politeama Fiorentino Vittorio Emanuele mit 6.000 Plätzen wurde am 17. Mai 1862 mit einer Aufführung der Oper Lucia di Lammermoor von Gaetano Donizetti eröffnet und bildete das Zentrum des kulturellen Schaffens in Florenz.

Nach einem Brand wurde es im April 1864 wieder eröffnet.

Im Jahr 1882 wurde das Theater überdacht und nach der Übernahme durch die Kommune im Jahr 1930 in Teatro Comunale umbenannt. 1958 wurde das Opernhaus für 3 Jahre geschlossen und nach einer Modernisierung im Mai 1961 mit einer Aufführung der Oper Don Carlos von Giuseppe Verdi erneut eröffnet. Das Teatro Comunale di Firenze verfügt über 2.000 Plätze.Wegen des u.a. dort jährlich stattfindenden Maggio Musicale Fiorentino wird es auch Teatro del Maggio Musicale Fiorentino genannt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Teatro Comunale di Firenze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

43.77500277777811.239019444444Koordinaten: 43° 46′ 30″ N, 11° 14′ 20″ O