Telepathy Shōjo Ran Jiken Note

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telepathy Shōjo Ran Jiken Note
Originaltitel テレパシー少女「蘭」事件ノート
Transkription Terepashī Shōjo „Ran“ Jiken Nōto
Genre Science Fiction
Roman
Autor Atsuko Asano
Verlag Kodansha
Erstpublikation 15. März 1999 – 15. Juli 2008
Ausgaben 9
Manga
Titel Telepathy Shōjo Ran
Originaltitel テレパシー少女「蘭」
Land JapanJapan Japan
Autor Atsuko Asano
Zeichner Toshitsugu Iida
Verlag Kodansha
Magazin Shōnen Sirius
Erstpublikation 2005 – 2009
Ausgaben 8
Anime-Fernsehserie
Titel Telepathy Shōjo Ran
Originaltitel テレパシー少女 蘭
Produktionsland JapanJapan Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2008
Studio TMS Entertainment
Länge 24 Minuten
Episoden 26
Regie Masaharu Okuwaki
Musik Yoshihiro Ike
Erstausstrahlung 21. Juni – 20. Dezember 2008 auf NHK Kyōiku TV
Synchronisation

Telepathy Shōjo Ran Jiken Note (jap. テレパシー少女「蘭」事件ノート, Terepashī Shōjo „Ran“ Jiken Nōto, dt. „Telepathiemädchen-‚Ran‘-Zwischenfall-Notizen“) ist eine Romanreihe der japanischen Autorin Atsuko Asano, die erstmals am 15. März 1999 erschien. Die Handlung wurde sowohl als Manga-Reihe als auch als Anime-Fernsehserie adaptiert.

Handlung[Bearbeiten]

Das freundliche und aufgeschlossene Mädchen Ran wird im ersten Jahr an der Oberschule mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten vertraut gemacht. Dabei macht sie sich zunehmend Sorgen, dass ihre Kräfte einen schlechten Einfluss auf die Menschen haben könnten, die mit ihr in Kontakt kommen. Doch bald kann Ran sich mit ihren Fähigkeiten arrangieren und versucht sowohl ihre Familie als auch ihre Freunde zu unterstützten. Begleitet von Rui, findet sich Ran immer wieder im Zentrum mysteriöser Umstände wieder und muss einsehen, dass die Lösung ihrer Probleme häufig nur mit der Hilfe von Midori, einem anderen Mädchen mit übernatürlichen Kräften, möglich ist.

Entstehung und Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Die Romanreihe wurde von Atsuko Asano geschrieben und von Kodansha herausgegeben. Die erste Ausgabe erschien am 15. März 1999 und die neunte und letzte am 16. Juni 2008.

Adaptionen[Bearbeiten]

Manga[Bearbeiten]

Die Buchreihe wurde von Zeichner Toshitsugu Iida als eine Manga-Reihe mit dem Titel Telepathy Shōjo Ran (テレパシー少女「蘭」) adaptiert, die im Magazin Shōnen Sirius veröffentlicht wurde. Der Verlag Kodansha veröffentlichte die Kapitel in acht Zusammenfassungen als Tankōbon.

Anime[Bearbeiten]

Aufbauend auf der Handlung der Buchreihe wurde im Auftrage von TMS Entertainment eine 26-teilige Anime-Fernsehserie mit Titel Telepathy Shōjo Ran (テレパシー少女「蘭」) produziert. Erstmals ausgestrahlt wurde die Serie vom 21. Juni bis zum 20. Dezember 2008 auf dem Bildungskanal der NHK. Im Vorspann des Animes wurde der Titel Aoi Kakera (青いかけら) von Chara verwendet. Den Abspann bildete der Titel Polaris no Namida (ポラリスの涙) von Onso9line.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle japanischer Sprecher (Seiyū)
Ran Isozaki Emiri Katō
Reina Isozaki Akemi Okamura
Rui Ayase Hiroki Shimowada
Midori Naha Kana Ueda
Rin Isozaki Tomokazu Seki

Weblinks[Bearbeiten]