Termas de Río Hondo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Termas de Río Hondo
Termas de Rio Hondo.JPG
Basisdaten
Lage 27° 30′ S, 64° 51′ W-27.496388888889-64.857777777778265Koordinaten: 27° 30′ S, 64° 51′ W
Höhe ü. d. M.: 265 m
Einwohnerzahl (2001): 27.838
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: Santiago del EsteroSantiago del Estero Santiago del Estero
Departamento: Río Hondo
Bürgermeister: Luis Saleme
Sonstiges
Postleitzahl: G4220
Telefonvorwahl: 03858
Homepage von Termas de Río Hondo

Termas de Río Hondo ist die Hauptstadt des Departamento Río Hondo in der Provinz Santiago del Estero im nordwestlichen Argentinien. Sie liegt am Ufer des Río Dulce, 65 Kilometer von der Provinzhauptstadt Santiago del Estero entfernt und ist über die Ruta Nacional 9 mit ihr verbunden. In der Klassifikation der Gemeinden der Provinz ist sie als Gemeinde der 1. Kategorie eingeteilt.

Geschichte[Bearbeiten]

Termas Río Hondo wurden am 6. September 1954 zur Stadt erklärt. 1958 wählte sie ihren ersten Bürgermeister Luis Jorge Manzur.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Termas de Río Hondo hat 27.838 Einwohner (2001, INDEC), das sind 54 Prozent der Bevölkerung des Departamento Río Hondo.

Tourismus[Bearbeiten]

Termas Río Hondo ist der größte Spa-Hotel-Komplex Argentiniens. Der Ort verfügt über mehr als 170 Hotels in unterschiedlichen Kategorien mit über 14.500 Betten. Das Wasser der Thermalquellen hat eine Temperatur von 30 Grad Celsius und hilft vor allem bei Hypertonie und Rheuma.

Zusätzlich besteht seit 2008 für Motorsportfans die Möglichkeit, auf dem westlich der Stadt gelegenen Autódromo Termas de Río Hondo nationale und internationale Rennsportveranstaltungen zu besuchen.

Feste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]