The Marksman – Zielgenau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel The Marksman – Zielgenau
Originaltitel The Marksman
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2005
Länge 95 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Marcus Adams
Drehbuch Travis Spangler, J. S. Cardone
Produktion David Alvarado, Andrew Stevens
Musik Harry Toyler
Kamera Michael Slovis
Schnitt Ruth Coulson
Besetzung

The Marksman – Zielgenau ist ein US-amerikanischer Actionfilm mit Wesley Snipes in der Hauptrolle des „Painters“. Regie führte Marcus Adams.

Handlung[Bearbeiten]

Schauplatz des Actionfilms ist Russland. Ein großes Kernkraftwerk wird von einer Schar brutaler tschetschenischer Rebellen gestürmt. Sie nehmen Geiseln und wollen das Plutonium entwenden. Da nicht nur russische, sondern auch amerikanische Techniker in der Anlage eingeschlossen sind, fordern die Russen amerikanische Hilfe an. Diese entsenden eine Spezialeinheit der United States Navy SEALs unter der Führung von Lieutenant Painter. Painter soll mit seinen Leuten das Kernkraftwerk elektronisch markieren, damit es bombardiert werden kann. Bald jedoch muss Painter erkennen, dass die USA getäuscht wurden und dazu gebracht werden sollen, ein aktives Kernkraftwerk anzugreifen.

Synchronisation[Bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation erfolgte durch die Firma Scala Media GmbH in München. Dialogregie führte Peter Woratz, das Dialogbuch schrieb Stefan Sidak.

Kritik[Bearbeiten]

Das Lexikon des Internationalen Films urteilte, The Marksman – Zielgenau sei ein „Schießwütiger Actionfilm“, gedreht „nach stereotypen Mustern“.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Marksman – Zielgenau im Lexikon des Internationalen Films