The Steampacket

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die britische Band; für die Fährgesellschaft der Isle of Man siehe Steam Packet
The Steampacket
Allgemeine Informationen
Genre(s) Bluesrock
Gründung 1962
Auflösung 1966
Letzte Besetzung
Gesang
Long John Baldry
Rod Stewart
Gesang
Julie Driscoll
Brian Auger
Vic Briggs
Richard Brown
Micky Waller

The Steampacket war eine britische Bluesrockband, die 1962 von Long John Baldry (Gesang) gegründet wurde. Nach einigen Besetzungswechseln stabilisierte sich die Band 1965 um die weiteren Bandmitglieder Rod Stewart (Gesang und Mundharmonika), Julie Driscoll (Gesang), Brian Auger (Keyboards), Vic Briggs (Gitarre), Richard Brown (Bass) und Micky Waller (Schlagzeug).

Die Band wurde vom Yardbirds-Manager Giorgio Gomelsky betreut und spielte 1965 im Vorprogramm der Rolling Stones. Da Stewart und Baldry als Solokünstler eigene Manager hatten, verzögerten sich die geplanten Aufnahmen für ein Steampacket-Album. Lediglich Demoaufnahmen konnten durchgeführt werden.

Die Karriere der Band in dieser Besetzung war kurz, sie löste sich bereits 1966 wieder auf. Die meisten Mitglieder wurden in ihren späteren Karrieren einem größeren Publikum bekannt: Stewart ging zu Shotgun Express, Auger und Driscoll gründeten Trinity, Baldry tourte mit Bluesology, Waller ging zur Jeff Beck Group, wohin ihm schließlich auch Stewart folgte, und Briggs schloss sich den New Animals an.

Aus vertraglichen Gründen erschien keine Aufnahme von The Steampacket auf dem Markt. Die Demoaufnahmen wurden erst in den 1970ern als LP unter dem Titel Steampacket, The First Supergroup veröffentlicht, obwohl es sich dabei nicht im eigentlichen Sinne um eine Supergroup handelte, da die Bandmitglieder zum damaligen Zeitpunkt noch weitgehend unbekannt waren.

Diskographie[Bearbeiten]

  • Steampacket, The First Supergroup (1971)

Weblinks[Bearbeiten]