Supergroup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Supergroup (deutsch Supergruppe) ist ein Ausdruck aus dem Bereich der populären Musik. Als Supergroup wird eine Pop- oder Rockband bezeichnet, deren Mitglieder zuvor bereits in anderen, oft sehr bekannten Bands erfolgreich waren.[1] Zu den bekanntesten und erfolgreichsten Supergroups zählen Crosby, Stills and Nash (and Young), Emerson, Lake & Palmer sowie Cream.

Der Ausdruck „Supergroup“/„Supergruppe“ wird bisweilen auch in der Bedeutung „außergewöhnlich erfolgreiche Band“ verwendet.

Frühe Supergroups[Bearbeiten]

Supergroups gibt es seit den 1960er Jahren. Zu den frühesten Bands dieser Art gehörten:

Kurzlebigkeit[Bearbeiten]

Viele Supergroups gehen auf Ideen von Plattenfirmen und Managern zurück, die damit in erster Linie kommerzielle Interessen verfolgen. Daher sind die meisten Supergroupprojekte sehr kurzlebig, so etwa Blind Faith, eine Band, die von den Managern Robert Stigwood und Chris Blackwell ins Leben gerufen wurde und nur ein einziges Album veröffentlichte, oder GTR, eine Band, die auf eine Idee des ehemaligen Genesis-Gitarristen Steve Hackett und des Yes- und Asia-Managers Brian Lane zurückgeht und während der Arbeiten an ihrem zweiten Album auseinanderbrach. Eine ganze Reihe von solchen Projekten scheiterte gar, bevor die neue Band ein Album veröffentlichen konnte, darunter XYZ, eine Band mit Chris Squire und Alan White von Yes und Jimmy Page und Robert Plant von Led Zeppelin.

Abgrenzungsprobleme[Bearbeiten]

In manchen Musikgenres bzw. -szenen ist es üblich, dass die Musiker häufig die Bands wechseln. So spielte etwa der Bassist und Sänger John Wetton unter anderem bei Mogul Thrash, King Crimson, Roxy Music, Uriah Heep, Family, U. K., Wishbone Ash und Asia, von denen allerdings nur U. K. und Asia als Supergroups gelten können. Die anderen Bands hatten bereits zuvor existiert und waren zum Zeitpunkt seiner Aufnahme als Bandmitglied nicht explizit als Supergroup gegründet worden.

Berührungspunkte gibt es auch zu den zahlreichen Duettprojekten bekannter Sänger sowie zu kurzzeitigen Zusammenarbeiten bekannter Musiker, die von vornherein zeitlich begrenzt sind (etwa das Liquid Tension Experiment von Musikern von Dream Theater und King Crimson). Beides kann nicht zu den Supergroups gezählt werden.

Liste bekannter Supergroups[Bearbeiten]

Liste gescheiterter Supergroupprojekte[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „supergroup“ b. The Oxford English Dictionary. 2. Auflage 1989. OED Online. Oxford University Press. 4 Apr. 2000 http://dictionary.oed.com/cgi/entry/50242616 mit Verweis auf The Times vom 7. Januar 1970: What the pop world calls a super-group is a group formed by star musicians from ordinary groups.