Tilloy-lès-Conty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tilloy-lès-Conty
Tilloy-lès-Conty (Frankreich)
Tilloy-lès-Conty
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Conty
Gemeindeverband Communauté de communes du canton de Conty.
Koordinaten 49° 45′ N, 2° 11′ O49.7552.1775Koordinaten: 49° 45′ N, 2° 11′ O
Höhe 48–135 m
Fläche 6,34 km²
Einwohner 262 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Postleitzahl 80160
INSEE-Code

Die Kirche Notre-Dame.
.

Tilloy-lès-Conty (picardisch: Tiloé-lès-Conty) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 262 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens, ist Teil der Communauté de communes du canton de Conty und gehört zum Kanton Conty.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zwischen den Départementsstraßen D8 und D210 rund 2,5 km nordöstlich von Conty und wird im Westen durch das Tal der Selle begrenzt. Eine Brücke verbindet sie mit dem Ortsteil Wailly von Conty.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
214 217 176 196 220 228 245 262

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Martine Queval.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Ostfassade des Schlosses
  • Die Kirche Notre-Dame aus dem 18. Jahrhundert.
  • Das Schloss, ehemals Gut der Familie Croÿ, mit Gärten, seit 2004 als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA80000047).
  • Die Pic-Vert-Gärten.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tilloy-lès-Conty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien