Tiruvallur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tiruvallur
திருவள்ளூர்
Tiruvallur (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Tamil Nadu
Distrikt: Tiruvallur
Subdistrikt: Tiruvallur
Lage: 13° 9′ N, 79° 55′ O13.1579.91Koordinaten: 13° 9′ N, 79° 55′ O
Einwohner: 56.074 (2011)[1]

d1

Tiruvallur (Tamil: திருவள்ளூர் Tiruvaḷḷūr [ˈt̪iɾɯˌʋaɭːuːr], auch: Thiruvallur) ist eine Stadt im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu mit rund 56.000 Einwohnern (Volkszählung 2011). Die Stadt ist Verwaltungssitz des Distrikts Tiruvallur.

Der Viraraghavaswami-Tempel von Tiruvallur

Tiruvallur liegt im Norden Tamil Nadus rund 45 Kilometer westlich der Hauptstadt Chennai (Madras). Zur Grenze des Nachbarbundesstaats Andhra Pradesh sind es 25 Kilometer. Die Stadtgemeinde Tiruvallur umfasst eine Fläche von 10,75 Quadratkilometern.

Hauptsehenswürdigkeit Tiruvallurs ist der dem Hindu-Gott Vishnu geweihte Viraraghavaswami-Tempel. Dieser Tempel gehört zu den 108 Divya Desams oder heiligen Orten des tamilischen Vishnuismus.

Durch Tiruvallur führen der National Highway 716 von Chennai nach Tirupati und die Eisenbahnlinie von Chennai nach Bangalore. Der Bahnhof Tiruvallur wird von der westlichen Linie der Chennaier Vorortbahn bedient.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2011.

Literatur[Bearbeiten]

  • The Imperial Gazetteer of India. Band 23: Singhbhūm to Trashi-Chöd-Zong. New edition Clarendon Press, Oxford 1908, S. 399–400, Stichwort: Tiruvallūr Town.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tiruvallur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien