Tischdecke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dekoratives Tischtuch

Eine Tischdecke (auch Tischtuch) ist ein der Tischform angepasstes Abdeckungsstück, das meist aus Textilien gewebt oder Kunststoff hergestellt ist.

Verwendung[Bearbeiten]

Die Verwendung einer Tischdecke kann einen oder mehrere Zwecke erfüllen, so z. B.:

  • Schutz einer hochwertigen Tischoberfläche, zum Beispiel aus Holz oder Marmor, vor Verschmutzung oder Beschädigung.
  • Abdeckung einer minderwertigen Tischoberfläche.
  • Zur Dekoration, denn ein schöner, dem Anlass entsprechend gedeckter Tisch ist wichtiger Teil der Gastlichkeit.
  • Abwischbare Tischdecken erleichtern es, die benutze Fläche sauber zu halten (zum Beispiel in Gaststätten).

Varianten und Zubehör[Bearbeiten]

Skirtings an einem Buffet-Tisch
Tischdecke-rund

In der Regel soll eine Tischdecke den Tisch komplett abdecken und hängt 25 bis 30 cm über. Für unterschiedliche Größen und Formen von Tischen (Rund, Oval und Rechteckig) werden jeweils passende Tischdecken im Fachhandel angeboten. Es ist möglich eine wertvolle Tischdecke mit einer transparenten PVC-Tischdecke zu schützen.

Es existieren zahlreiche Varianten und Zubehör, so zum Beispiel:

  • Die Mitteldecke, auch Deckserviette genannt, die nur den mittleren Teil eines Tisches bedecken und üblicherweise über die normale Tischdecke gelegt werden.
  • Der Tischläufer, der die Tischdecke ersetzen können, und nur einen länglichen mittleren Teil des Tisches bedecken
  • Das Skirting als Ergänzung zur Tischdecke zur kompletten Verdeckung der Seitenbereiche eines Tisches
  • Die Tischklammer oder -gewichte zur Befestigung der Tischdecke z. B. gegen Windstöße

Materialien[Bearbeiten]

Tischdecken werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Beispiele:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tischdecken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Tischtuch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen