Toby Flood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toby Flood
Toby Flood
Spielerinformationen
Voller Name Tobias Gerald Flood
Geburtstag 8. August 1985
Geburtsort Frimley, Surrey, England
Verein
Verein Leicester Tigers
Position Verbindungshalb, Innendreiviertel
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
2004-2008
2008-
Newcastle Falcons
Leicester Tigers
70 (258)
41 (517)
Mannschaften in der Jugend
Jahre Mannschaft
Alnwick RFC
Morpeth RFC
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
2006- England 42 (213)

Stand: 12. Oktober 2011
Nationalmannschaft: 12. Oktober 2011

Tobias Gerald Albert Lieven Flood (* 8. August 1985 in Frimley, Surrey) ist ein englischer Rugby-Union-Spieler, der seit der Jugend auf der Position des Verbindungshalbs eingesetzt wird. Er ist für die Englische Rugby-Union-Nationalmannschaft aktiv, wo er meist auf der Position des Innendreiviertels spielt, da Jonny Wilkinson die Verbinderposition für sich beansprucht.

Er wuchs in Morpeth, im Nordosten Englands, auf. Während der Schulzeit wurde er bereits in die Akademie der Falcons aufgenommen und sammelte so früh Erfahrung auf höchstem Niveau. Er beendete sein Studium an der Northumbria Universität, wobei er in seinem letzten Jahr nur noch selten aktiv studieren konnte, da er den internationalen Durchbruch im Verein und auch in der Nationalmannschaft geschafft hatte.

2006 wurde er erstmals für England eingesetzt als sein Team gegen Argentinien verlor. Trainer Brian Ashton nominierte ihn dann für die Six Nations 2007. In diesem Turnier zeigte er einige gute Leistungen und wurde zum Stammspieler. Bei der WM 2007 schaffte er mit dem englischen Team den Einzug ins Finale. Dort musste man sich den Südafrikanern nur knapp geschlagen geben. Für die Six Nations 2008 wurde er erneut nominiert und erzielte in den beiden ersten Partien gegen Wales und in Italien jeweils einen Versuch.

Zum Ende der Saison 2007/08 der Guinness Premiership verließ er die Falcons und wechselte zu den Leicester Tigers.[1] Er verletzte sich im Halbfinale des Heineken Cup und fällt für sechs Monate aus.[2]

Sein Großvater war der deutsche Schauspieler Albert Lieven.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatNewcastle agree to sell Flood and Tait for combined fee of over £200,000. Daily Mail, 4. Mai 2008, abgerufen am 21. März 2009 (englisch).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatFlood out for six months. Planet Rugby, 6. Mai 2009, abgerufen am 11. Mai 2009 (englisch).