Toddy Walters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Toddy Elizabeth Walters oder Toddy Walters (* 24. Oktober 1969 in Denver, Colorado) ist eine ehemalige US-amerikanische Schauspielerin, die jetzt Sängerin und Songwriterin ist.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Toddy Walters ist das Jüngste von drei Kindern. Ihre beiden älteren Schwestern heißen Kelly Rae und Mara. Sie selbst wurde nach ihrer Großtante benannt. Walters sich schon in frühester Jugend darüber Gedanken gemacht, dass sie einmal Musikerin werden wollte. Schon als Kind sang sie in Chören mit, erhielt mit 9 Jahren Gitarrenunterricht und trat an der High School im Musiktheater auf. Im Alter von 18 Jahren begann sie ihre eigene Musik zu schreiben.[1]

Walters besuchte die University of Colorado. Hier begegnete sie Trey Parker, der für seinen Film Cannibal! The Musical Studenten als Darsteller suchte. Sie bekam von ihm die Rolle der “Polly Pry” zugewiesen. Während der Dreharbeiten zu Cannibal! und Orgazmo, einem weiteren von Parkers Filmen, traf sie sich auch privat mit Trey Parker. Walters beendeten diese Beziehung jedoch wieder, nahm allerdings einige Rollen in der von Parker und Stone animierten Fernsehserie South Park, South Park: Der Film und in der kurzlebigen Serie Hier kommt Bush! an.[1]

Walters strebt neben der Schauspielerei eine Musikkarriere an und brachte schließlich 2006 ihr Debütalbum „Planet Satsuma“ heraus. Als Sängerin ist sie auch in John Carpenters The Ward im original Soundtrack zu hören.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Literatur/Werke[Bearbeiten]

  • Planet Satsuma. CD.[3]
  • The Ward. CD.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Biografie auf toddyivy.com
  2. Diskografie auf discogs.com
  3. Album auf discogs.com