Toivo Kuula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Toivo Kuula

Toivo Kuula (* 7. Juli 1883 in Alavus, Vaasa; † 18. Mai 1918 in Viipuri) war ein finnischer Komponist.

Seine Werke sind stark von Jean Sibelius und Gabriel Fauré beeinflusst. Man kann in einigen seiner Werke eine Verschmelzung des finnischen mit dem französischen Impressionismus hören. Sein Œuvre ist groß und reicht von Werken für Klavier über Kammermusik zu großbesetzten Chorwerken (zum Beispiel "Stabat mater").

Kuula wurde 1918 von einem konservativen Offizier bei einem Streit erschossen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Toivo Kuula – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien