Tony Siragusa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tony Siragusa
Tony Siragusa.jpg
Tony Siragusa, 2006
Position(en):
Defensive Tackle
Trikotnummer(n):
98
geboren am 14. Mai 1967 in Kenilworth, New Jersey
Karriereinformationen
Aktiv: 19902001
College: University of Pittsburgh
Teams
Karrierestatistiken
Tackles     562
Sacks     22
Fumble gesichert     9
Stats bei NFL.com
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen

Anthony Siragusa (* 14. Mai 1967 in Kenilworth, New Jersey, USA), Spitzname: "Goose" ist ein ehemaliger US-amerikanischer American-Football-Spieler. Er spielte Defensive Tackle/Nose Tackle in der National Football League (NFL).

Footballspieler[Bearbeiten]

Siragusa, Nickname: The Goose, studierte an der University of Pittsburgh und spielte dort in der Defense der Pittsburgh Panthers. In der NFL Draft 1990 wurde Siragusa von den Indianapolis Colts verpflichtet.

1995 konnte Siragusa mit seiner Mannschaft unter dem Coach Ted Marchibroda und Quarterback Jim Harbaugh in das AFC Championship Game gegen die Pittsburgh Steelers einziehen. Das Spiel ging allerdings mit 20:16 knapp verloren. Auch 1996 scheiterten die Colts in den Play Offs. 1997 wechselte Siragusa zu den Baltimore Ravens. Mit dieser Mannschaft, die von Brian Billick trainiert wurde, konnte er in der Saison 2000 in den Super Bowl XXXV einziehen. Das Spiel konnte gegen die New York Giants unter ihrem Trainer Jim Fasel mit 34:7 gewonnen werden. 2001, nachdem den Ravens nochmals der Einzug in die Play Offs gelungen war, beendete Siragusa seine Laufbahn. Er konnte in 12 Spielzeiten 562 Tackles erzielen und 9 Fumbles sichern.

Nach der Laufbahn[Bearbeiten]

Siragusa arbeitet als Fernsehmoderator und überträgt die Spiele der NFL. Ferner ist er Inhaber einer Fleischfabrik.

Schauspieler[Bearbeiten]

Siragusa trat nach seiner Laufbahn zweimal als Schauspieler in Erscheinung. 2002 spielte er in dem Film 25 Stunden und 2004 in mehreren Folgen der Fernsehserie Die Sopranos mit.

Weblinks[Bearbeiten]