University of Pittsburgh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cathedral of Learning (42 Stockwerke)

Die University of Pittsburgh (auch Pitt genannt) ist eine Universität in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania. Die Hochschule ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.

Die Universität hat ca. 12.000 Angestellte, darunter 3.800 Vollzeitlehrkräfte die rund 34.000 Studenten unterrichten.[1]

Das University of Pittsburgh Medical Center (UPMC) führt mehr Organtransplantationen durch als irgendeine andere Institution. Bemerkenswert ist auch die Stammzellforschung.

Das Hauptgebäude ist die 163 m hohe Cathedral of Learning.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich 1787 von Hugh Henry Brackenridge als Pittsburgh Academy gegründet, wurde sie 1819 in The Western University of Pennsylvania umbenannt und erhielt ihren jetzigen Namen 1908.

Sport[Bearbeiten]

Deutsches Nationalitäten-Zimmer in der Kathedrale des Lernens

Das Footballteam der Pitt sind die Panthers. Die Hochschule ist seit 2013 Mitglied in der Atlantic Coast Conference.

Berühmte Absolventen[Bearbeiten]

Internationale Zusammenarbeit[Bearbeiten]

Es besteht eine Partnerschaft mit der Universität Augsburg.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. About Pitt

40.444565-79.953274Koordinaten: 40° 26′ 40″ N, 79° 57′ 12″ W