Tour de Korea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour de Korea (dt. Korea-Rundfahrt) ist ein südkoreanisches Straßenradrennen.

Das Rennen wird als Etappenrennen ausgetragen. Es zählt zur UCI Asia Tour und ist in die Kategorie 2.2 eingestuft. Die Strecke ist um die 1.500 Kilometer lang und ist damit das längste Radrennen in Asien. Es wird unterstützt vom nationalen Radsportverband, der Korea Cycling Federation. Im Jahre 2008 wurde die Rennstrecke um Strecken in Japan erweitert und das Rennen in jenem Jahr Tour de Korea-Japan genannt.[1]

Sieger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. tourdekorea.or.kr: Message Tour de Korea-Japan 2008 (englisch) abgerufen am 26. Juni 2008