Twist total – Eine australische Familie legt los

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Twist Total
Eine australische Familie legt los
Originaltitel Round the Twist
Produktionsland Australien
Originalsprache Englisch
Jahr 1989/1992/1999/2000
Länge 25 Minuten
Episoden 52 in 4 Staffeln
Titellied Tamsin West – Round The Twist theme (MP3; 1,6 MB)
Produktion Patricia Edgar
Idee Esben Storm
Erstausstrahlung 4. April 1989 (Australien) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
September 1992 (S1)
Oktober 1993 (S2)
März 2000 (S3)
September 2001 (S4) auf SWR (S1+2) und Disney Channel (S3+4)
Besetzung

Twist Total war eine australische Familienserie.

Die Geschichten der ersten und zweiten Staffel der Serie basieren auf den Kurzgeschichten von Paul Jennings. Für die dritte und vierte Staffel wurde die Zusammenarbeit nicht fortgesetzt.

Handlung[Bearbeiten]

Der Witwer Tony Twist zieht kurz nach dem Tod seiner Frau mit seinen drei Kindern, den 13-jährigen Zwillingen Pete und Linda sowie dem 7-jährigen Bronson, aus der Stadt an die Küste Australiens nach Port Niranda in einen Leuchtturm. Dort wollen sie ein neues Leben beginnen, doch nicht nur menschliche Gegner wie der Immobilienhai Mr. Gribble, der aus der Kleinstadt Port Niranda einen Touristenort machen will, und dessen Sohn James machen dieses Vorhaben schwer. Schnell merken sie, dass es im Leuchtturm und der Umgebung spukt. Übersinnliche Erscheinungen: Gespenster, der Geist Mr. Chompers, sich merkwürdig verhaltende Möwen oder gar Vampire und Baummädchen wirbeln das Leben der Familie auf.

Jede Episode erzählt eine eigenständige Geschichte, jedoch ziehen sich Haupthandlungsstränge durch eine ganze Staffel.

Charaktere[Bearbeiten]

Familie Twist:

  • Tony Twist – Witwer mit gutem Herz, Bildhauer, an Bronsons Lehrerin Faye James interessiert
  • Pete Twist – Lindas Zwillingsbruder, Mädchentyp, zeitweise mit Fiona liiert
  • Linda Twist – Petes Zwillingsschwester, Feministin, Umweltschützerin, Judoka
  • Bronson Twist – der jüngere Bruder, besessen von Essen mit seiner eigenen Essenserfindung den Bronwiches, einem Kofferwort aus Bronson und Sandwich

Weitere Charaktere:

  • Helen ‚Nell‘ Richards – die alte Frau, die in der Hütte neben dem Leuchtturm wohnt, ihr Bruder Tom war vorher Leuchtturmwächter
  • Harold Gribble – Immobilienmakler, der häufig versucht die Twists aus dem Leuchtturm zu ekeln
  • Matron Gribble – Krankenschwester und Gribbles ihn unterstützende Ehefrau
  • James Gribble – Gribbles nichtsnutziger Sohn, in der Schule ein Tyrann, der sich häufig mit Pete anlegt
  • ‚Rabbit‘ – ein Freund von James Gribble, wird häufig von diesem unterdrückt
  • ‚Tiger‘ – ein weiterer Freund von James Gribble, kommentiert verschiedene Ereignisse in der ersten und zweiten Staffel
  • Faye James – Bronsons Lehrerin; Liebschaft von Tony Twist, in der dritten und vierten Staffel lebt sie mit den Twists im Leuchtturm
  • Ralph Snapper – Pete und Lindas Lehrer, ein strenger Mann, der bei Frechheit ihm gegenüber keine Nachsicht hat
  • Fiona – Lindas Freundin und zeitweise Petes feste Freundin.

Besetzung[Bearbeiten]

Die einzelnen Staffeln wurden mit deutlichem Abstand voneinander produziert, sodass bei jeder Staffel fast die komplette Besetzung geändert wurde.

Rolle 1989
Staffel 1
(Folge 1 bis 13)
1992
Staffel 2
(Folge 14 bis 26)
1999
Staffel 3
(Folge 27 bis 39)
2000
Staffel 4
(Folge 40 bis 52)
Linda Twist Tamsin West Joelene Crnogorac Ebonnie Masini
Pete Twist Sam Vandenberg Ben Thomas Rian McLean
Bronson Twist Rodney McLennan Jeffrey Walker Mathew Waters
Tony Twist Richard Moir Andrew S. Gilbert
Fay James/Twist Robyn Gibbes Trudy Hellier Susanne Chapman
Nell Bunney Brooke Marion Heathfield
Harold Gribble Frankie J.Holden Mark Mitchell
Matron Gribble Judith McGrath Jan Friedl Christine Keogh
James Gribble Lachlan Jeffrey Richard E. Young Brook Sykes
Tiger Gleeson Cameron Nugent Nick Mitchell Tom Budge
Fiona Daisy Cameron Zeta Briggs Katie Barnes
Rabbit Stuart Atkin Drew Campbell Richard Marsland
Snapper Esben Storm Ernie Gray
Anthony Rueben Liversidge

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Die Serie wurde 2000 auf dem kanadischen Banff World Television Festival mit einem Rockie Award in der Kategorie Best Children's Program ausgezeichnet. 2002 erhielt sie einen australischen Logie Award in der Kategorie Outstanding Children's Program.

Weblinks[Bearbeiten]