Tybee Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tybee Island
Tybee Island (Georgia)
Tybee Island
Tybee Island
Lage in Georgia
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Chatham County

Koordinaten: 32° 0′ N, 80° 51′ W32.006666666667-80.8494444444443Koordinaten: 32° 0′ N, 80° 51′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 3392 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 513,9 Einwohner je km²
Fläche: 6,9 km² (ca. 3 mi²)
davon 6,6 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 3 m
Postleitzahl: 31328
Vorwahl: +1 912
FIPS:

13-78036

GNIS-ID: 0333294
Webpräsenz: www.cityoftybee.org
Bürgermeister: Jason Buelterman

Tybee Island ist eine Insel in Chatham County, im US-Bundesstaat Georgia, die sich in der Nähe von Savannah befindet. Die gleichnamige, sich auf der Insel befindende Stadt hat 3.392 Einwohner, die ganze Insel weist eine Einwohnerzahl von 3.713 auf.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Leuchtturm von 1736 wurde von General James Oglethorpe in Auftrag gegeben.

In der Nähe der Insel Tybee Island wurde am 5. Februar 1958 eine 3,5 Tonnen schwere Mark-15-Wasserstoffbombe (Tybee-Bombe) verloren. Nachdem ein Boeing B-47 Bomber in der Luft mit einer F-86 zusammenstieß, musste der Pilot die Bombe abwerfen, um das Flugzeug sicher landen zu können.

Historische Objekte[Bearbeiten]

Auf Tybee befindet sich das historische Fort Screven Historic District. Es wurde am 25. Mai 1982 vom National Register of Historic Places mit der Nummer 82002393 aufgenommen.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NRIS