Uniondale (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uniondale
Karte des United States Census Bureau
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Nassau County

Koordinaten: 40° 42′ N, 73° 35′ W40.703055555556-73.59111111111116Koordinaten: 40° 42′ N, 73° 35′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 23.011 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 3.334,9 Einwohner je km²
Fläche: 6,9 km² (ca. 3 mi²)
davon 6,9 km² (ca. 3 mi²) Land
Höhe: 16 m
Postleitzahlen: 11500-11599
Vorwahl: +1 516
FIPS:

36-76089

GNIS-ID: 0968229

Uniondale ist ein Vorort von New York City (Vereinigte Staaten) auf der Insel Long Island. Uniondale gehört als Weiler und Census-designated place zur Stadt Town of Hempstead im Nassau County (New York) und hat ca. 23.000 Einwohner (Stand: 2000).

Uniondale ist Sitz mehrerer bekannter American Football-, Leichtathletik- und Lacrosse-Mannschaften.

Die New York Islanders tragen ihre Spiele in Uniondale aus.

Im Leichtathletikstadion Mitchel Athletic Complex stellte eine USA-Staffel am 22. Juli 1998 in 2:54,20 min einen Männer-Weltrekord im 4-mal-400-Meter-Staffellauf auf, der bis heute nicht gebrochen wurde. Jedoch wurde dieser Weltrekord am 12. August 2008 annulliert, nachdem der Teilnehmer Antonio Pettigrew die Einnahme von Wachstumshormonen und EPO zugegeben hatte.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. iaaf.org: IAAF Council cancels 4x400m World record, abgerufen am 12. August 2008