Villa Aeroparque

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa Aeroparque
-34.792222222222-55.996388888889Koordinaten: 34° 48′ S, 56° 0′ W
Karte: Uruguay
marker
Villa Aeroparque

Villa Aeroparque auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat Uruguay
Departamento Canelones
Einwohner 4307 (2011)
Detaildaten

Villa Aeroparque ist eine Stadt in Uruguay.

Geographie[Bearbeiten]

Sie befindet sich im südlichen Teil des Departamento Canelones in dessen Sektor 37. Villa Aeroparque liegt dabei östlich der Grenze zum Nachbardepartamento Montevideo, die hier vom Arroyo de Toledo gebildet wird, und der Ortschaft Colinas de Carrasco. Zwischen diesen beiden Siedlungen entspringt der Arroyo de Escobar, der auch das südwestliche Stadtgebiet kreuzt und dann südlich der Stadt nach Osten fließt. Nordwestlich grenzt Villa Aeroparque an Fraccionamiento Camino Maldonado, nördlich liegt Juan Antonio Artigas während im Osten La Tahona und im Nordosten Villa El Tato zu finden ist. Einige Kilometer südwestlich erstreckt sich das Gelände des Aeropuerto Internacional de Carrasco.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Am Westrand der Stadt führt die Ruta 101 nach Norden.

Einwohner[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Villa Aeroparque beträgt 4.307 (Stand 2011).[1]

Jahr Einwohner
1963 -
1975 865
1985 1.887
1996 3.414
2004 4.434
2011 4.307

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[2][3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 4. Juli 2013
  2. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 75 kB)
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay – Stand 2004 (MS Excel; 75 kB), abgerufen am 24. Oktober 2010