Vivian McGrath

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vivian McGrath Tennisspieler
Vivian McGrath
McGrath in Queensland
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Geburtstag: 17. Februar 1916
Todestag: 9. April 1978
1. Profisaison: 1932
Einzel
Karrierebilanz: 55:28
Höchste Platzierung: 9
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 16:9
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Vivian "Viv" Erzerum Bede McGrath (* 17. Februar 1916; † 9. April 1978) war ein australischer Tennisspieler.

Sein größter Erfolg war der Gewinn der Australischen Tennismeisterschaften (heute: Australian Open) im Jahr 1937. Im Finale siegte er über John Bromwich mit 6:3, 1:6, 6:0, 2:6 und 6:1.

Im Doppel konnte er zusammen mit Jack Crawford 1935 bei den Australischen Tennismeisterschaften triumphieren.

McGrath war einer der ersten Tennisspieler, der die beidhändige Rückhand verwendete.

Weblinks[Bearbeiten]