Volleyball Champions League 2008/09 (Frauen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 2008/09 der Volleyball Champions League begann am 4. November 2008 mit der Gruppenphase und endete mit dem Finale am 29. März 2009 in Perugia. 20 Mannschaften aus zwölf Nationen nahmen am Wettbewerb teil. Volley Bergamo aus Italien gewann das Endspiel gegen den russischen Vertreter VK Dynamo Moskau.

Modus[Bearbeiten]

In der Gruppenphase gab es fünf Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Jedes Team trat zuhause und auswärts gegen jeden der drei Kontrahenten an. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe sowie die beiden besten Gruppendritten qualifizierten sich für die Playoffs. Dort wurden in zwei Runden jeweils mit Hin- und Rückspiel drei Teilnehmer ermittelt, die gemeinsam mit dem gesetzten Perugia das Final Four spielten.

Gruppenphase[Bearbeiten]

Gruppe A
Platz Team Sätze Punkte
1. RusslandRussland VK Dynamo Moskau 18:1 12
2. KroatienKroatien Rijeka Kvig 11:10 9
3. TschechienTschechien VK Prostějov 11:13 9
4. SpanienSpanien CAV Murcia 2005 2:18 6
Gruppe B
Platz Team Sätze Punkte
1. FrankreichFrankreich RC Cannes 16:8 11
2. TurkeiTürkei Türk Telekom Ankara 13:8 10
3. SerbienSerbien Poštar 064 Belgrad 12:11 9
4. SpanienSpanien Teneriffa Marichal 4:18 6
6. November Murcia Prostějov 2:3
Rijeka Moskau 0:3
12. November Prostějov Rijeka 3:2
13. November Moskau Murcia 3:0
9. Dezember Prostějov Moskau 1:3
11. Dezember Murcia Rijeka 0:3
17. Dezember Rijeka Murcia 3:0
18. Dezember Moskau Prostějov 3:0
14. Januar Rijeka Prostějov 3:1
15. Januar Murcia Moskau 0:3
20. Januar Moskau Rijeka 3:0
Prostějov Murcia 3:0
4. November Cannes Belgrad 3:2
6. November Ankara Teneriffa 3:1
12. November Teneriffa Cannes 1:3
Belgrad Ankara 3:0
9. Dezember Cannes Ankara 3:1
Belgrad Teneriffa 3:0
17. Dezember Teneriffa Belgrad 2:3
18. Dezember Ankara Cannes 3:1
13. Januar Cannes Teneriffa 3:0
14. Januar Ankara Belgrad 3:0
20. Januar Teneriffa Ankara 0:3
Belgrad Cannes 1:3
Gruppe C
Platz Team Sätze Punkte
1. ItalienItalien Volley Bergamo 16:9 11
2. TurkeiTürkei VakıfBank Güneş S. Istanbul 13:13 9
3. PolenPolen Fakro Muszynianka Muszyna 11:11 9
4. RumänienRumänien Metal Galaţi 8:15 7
Gruppe D
Platz Team Sätze Punkte
1. ItalienItalien Colussi Sirio Perugia 16:10 10
2. PolenPolen Farmutil Pila 13:12 9
3. RusslandRussland VK Saretschje Odinzowo 11:12 9
4. NiederlandeNiederlande Dela Martinus Amstelveen 9:15 8
5. November Istanbul Bergamo 2:3
6. November Muszyna Galaţi 0:3
11. November Bergamo Muszyna 1:3
12. November Galaţi Istanbul 1:3
10. Dezember Galaţi Bergamo 2:3
11. Dezember Muszyna Istanbul 3:0
16. Dezember Bergamo Galaţi 3:0
17. Dezember Istanbul Muszyna 3:2
14. Januar Istanbul Galaţi 3:1
15. Januar Muszyna Bergamo 0:3
20. Januar Bergamo Istanbul 3:2
Galaţi Muszyna 1:3
5. November Odinzowo Amstelveen 3:0
Perugia Pila 3:2
11. November Pila Odinzowo 1:3
13. November Amstelveen Perugia 3:2
10. Dezember Odinzowo Perugia 2:3
11. Dezember Amstelveen Pila 3:1
16. Dezember Pila Amstelveen 3:1
17. Dezember Perugia Odinzowo 3:0
14. Januar Perugia Amstelveen 3:0
Odinzovo Pila 0:3
20. Januar Pila Perugia 3:2
Amstelveen Odinzowo 2:3
Gruppe E
Platz Team Sätze Punkte
1. ItalienItalien Scavolini Pesaro 18:2 12
2. TurkeiTürkei Eczacıbaşı Istanbul 13:11 10
3. FrankreichFrankreich ASPTT Mulhouse 10:12 8
4. OsterreichÖsterreich SVS Post Schwechat 2:18 6
4. November Schwechat Mulhouse 0:3
5. November Pesaro Istanbul 3:0
11. November Istanbul Schwechat 3:2
12. November Mulhouse Pesaro 1:3
10. Dezember Pesaro Schwechat 3:0
Istanbul Mulhouse 3:1
17. Dezember Mulhouse Istanbul 2:3
Schwechat Pesaro 0:3
13. Januar Pesaro Mulhouse 3:0
14. Januar Schwechat Istanbul 0:3
20. Januar Mulhouse Schwechat 3:0
Istanbul Pesaro 1:3

Play-off[Bearbeiten]

Die Spiele fanden am 10.–12. und 18./19. Februar sowie am 3.-5. und 10.-12. März 2009 statt.

Play-off 12
ItalienItalien Scavalino Pesaro RusslandRussland VK Saretschje Odinzowo 3:2 3:0
PolenPolen Farmutil Piła ItalienItalien Volley Bergamo 0:3 0:3
TurkeiTürkei Türk Telekom Ankara KroatienKroatien Riejka Kvig 3:0 3:0
SerbienSerbien Poštar 064 Belgrad RusslandRussland Dinamo Moskau 1:3 0:3
FrankreichFrankreich RC Cannes PolenPolen Fakro Muszynianka Muszyna 1:3 1:3
TurkeiTürkei V. G. S. Istanbul TurkeiTürkei Eczacıbaşı Istanbul 1:3 2:3
Play-off 6
ItalienItalien Scavalino Pesaro ItalienItalien Volley Bergamo 1:3 3:1
TurkeiTürkei Türk Telekom Ankara RusslandRussland Dinamo Moskau 2:3 0:3
PolenPolen Fakro Muszynianka Muszyna TurkeiTürkei Eczacıbaşı Istanbul 1:3 0:3

Golden Set: Bergamo - Pesaro 15:11

Final Four[Bearbeiten]

  Halbfinale
28. März
Finale
29. März
             
 RusslandRussland Dinamo Moskau 3  
 TurkeiTürkei Eczacıbaşı Istanbul 0  
 
     RusslandRussland Dinamo Moskau 2
   ItalienItalien Volley Bergamo 3
 
 
Spiel um Platz 3
 ItalienItalien Sirio Perugia 1  TurkeiTürkei Eczacıbaşı Istanbul  1
 ItalienItalien Volley Bergamo 3    ItalienItalien Sirio Perugia  3

Weblinks[Bearbeiten]