Wassil Boschinow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wassil Atanassow Boschinow (bulgarisch Васил Атанасов Божинов; * 1.jul./ 13. Januar 1888greg. in Chaskowo; † 16. November 1966 in Prag) war ein bulgarischer Komponist.

Boschinow studierte bei Max Reger in Leipzig und lebte in Prag. Er komponierte acht Sinfonien, deren erste auf dem Vierteltonsystem beruht, die übrigen sind dodekaphonisch. Außerdem schrieb er eine Fantasie für Streichorchester, zwei Violinkonzerte, 16 Streichquartette, drei Streichquintette und Klavierstücke.